Ich schaffe ganzheitliche Erfahrungs- und Lernräume für Entwicklung und Transformation. Öffne den Blick für das Neue, sprühe Ideen und setzte Dinge zu einem Ganzen zusammen. Ich mache Mut für das Unbekannte und dafür, die eigenen Potenziale für ein besseres Morgen (oder am besten schon heute) einzusetzten. Vor allem Menschen und Gruppen in Umbruchs- und Übergangsphasen liegen mir am Herzen. Und hier ganz besonders Jugendliche und junge Erwachsene. Ich begleite Prozesse von Individuen und von Gruppen.Ich bringe Menschen in Beziehung: Zu sich selbst, zu ihren Mitmenschen, der Natur und zu dem, wie sie selber in unserer Gesellschaft wirken können.

Wie? Durch Seminare, Trainings in der Natur. Durch Prozessbegleitung. Durch Projekte im Bereich der innovativen Bildung. Durch meine Beratung und das Versprühen meiner Ideen.

Lerndesignerin für innovative Bildung

Ich schaffe ganzheitliche Erfahrungs- und Lernräume für Menschen. Sei es z.B. im Rahmen eines Projektes eines Bildungsträgers, für Unternehmen, lernende Organisationen, im Rahmen eines Trainings oder Seminares. Ich bin eine passionierte „Sammlerin“ von Wissen: Meine verschiedenen Erfahrungen, (pädagogischen) Kenntnisse und Begeisterungsfähigkeit für die Ganzheitlichkeit des Lernens nutze ich, um verschiedene Methoden und Ansätze zusammen zu führen. Damit nehme ich Teilnehmende von Workshops, Seminaren, Trainings und längerfristigen Programmen auf tiefgreifende Lernreisen mit. Meine Quelle der Methoden und Ansätze speist sich vor allem durch Erlebnispädagogik, Achtsamkeitsforschung, Körperarbeit, Theaterpädagogik, Naturcoaching, initiative Arbeit und eigenen Ideen für erfahrungsbasiertes Lernen.

Erlebnispädagogische Prozessbegleiterin

Ich begleite einzelne Menschen, Gruppen und Teams durch Übergänge und Transformationsprozesse. Spätestens durch meine Ausbildung als erlebnispädagogische Prozessbegleiterin in der Natur ist mir der „Draußenraum“ sehr ans Herz gewachsen und ich bin begeistert davon, welche Möglichkeiten er uns gibt, uns besser kennen zu lernen, zu wachsen, tiefe Erkenntnisse und neue wesentliche Fragen zu bekommen. In meiner Arbeit möchte ich gemäß der Bedürfnisse meiner Zielgruppe passende prozessbegleitende Methoden und Settings wählen, um nachhaltige (Selbst-) erfahrungsräume zu schaffen. Ich arbeite sowohl mit Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Erwachsenen zusammen. Besonders am Herzen liegen mir „Zwischenzeiten“ von Menschen – die Übergänge und Umbrüche des Lebens in denen so viel Kraft stecken kann.

Ich sehe in der Begleitung von transformativen Prozessen von Individuen, Gruppen und Organisationen einen wichtigen Schlüssel für einen positiven Wandel in unser immer komplexer werdenen Welt.

Erfahrungsbasierte Online Lernräume

Im Jahr 2020 wurde mir bewusst, wie auch online Workshops, Trainings, Seminare durch verschiedene Methoden und Rahmen zu nachhaltigen Lernerfahrungen werden können. Durch Ansätze des Art of Hostings sowie der ChangemakerXChange Community, verschiedene erfahrungsbasierte Methoden und Aktivitäten, schaffe ich Lern-, Begegnungs-, und Erfahrungsräume im online Raum, welche über den Bildschirm hinaus gehen.

Beziehungslernen Trainerin von intus³

Fast zwei Jahre habe ich bei der Helga Breuninger Stiftung als Programm- und Weiterbildungskoordinatorin gearbeitet. Inzwischen arbeite ich für die Stiftung als freiberufliche Trainerin. Das Programm intus³ bietet Schulen und anderen Bildungsinstitutionen Workshops, Weiterqualifizierungen zur Prozessbegleitung Beziehungslernen sowie z.B. Pädagogische Tage an. Das Ziel: Räume für Pädagog*innen schaffen, in denen sie ihre eigene Beziehungskompetenz in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen trainieren können. Weitere Informationen und die Möglichkeit, Anfragen zu stellen findest du direkt auf der Webseite von intus³.

Veröffentlichungen

„Schulabschluss – und danach?

Selbstfindung und Berufsorientierung durch Reise- und Auslandserfahrungen.“

In der Zeitschrift Lehren und Lernen wurde im Januar 2021 ein Artikel von mir veröffentlicht. Über den Link kann dieser kostenlos gelesen werden. Ansonsten steht er über die Seite der Zeitschrift Lehren & Lernen kostenpflichtig zum Download zur Verfügung

Quelle: Lehren & Lernen Nr. 1/2021; Neckar-Verlag GmbH, Villingen

A transformative edge

Knowledge, Inspiration and and Experiences for educators of adults

Ich freue mich, mit meinem Abschnitt über die Heldenreise Teil dieses spannenden Buches zu sein. Den Abschnitt findest du auf der Seite 216.